Soziokulturelles Zentrum Prabbeli

Juristische Form: gemeinnütziger Verein
Eröffnungsdatum: 2003
Kapazitäten:
- 100 Plätze im Kinosaal
- mehrere Seminar- und Workshopräum
Team: 7 Mitarbeiter

In den transformierten Gebäuden einer ehemaligen Brauerei fanden eine Galerie, ein Kinosaal, Büroräume, Café und Restaurant Platz. Namensgebend für das »Prabbeli« war nicht nur die spektakuläre Zeltdachkonstruktion, die im Café im Innenhof zu bestaunen ist.  Der Name Prabbeli steht auch für den Anspruch, durch ein vielseitiges, anspruchsvolles Kultur- und Bildungsangebot, eine möglichst breite Teilhabe der Bewohner der Region zu fördern. Das Zentrum ist Ausdruck kultureller Vielfalt und ein Beitrag zur Lebensqualität in der Region. Die Verschmelzung der Aktivitäten des Kulturzentrums mit den Programmen von COOPERATIONS stellt ein neues Modell dar: ein soziales Unternehmen in dem behinderte und langzeitarbeitslose Menschen Arbeit, Ausbildung und kulturelle Angebote finden, entwickelte sich zu einem wichtigen kulturtouristischen Serviceleister für eine ganze Region.

www.cooperations.lu